Die Arbeit “W”

 Arbeit wird dann verrichtet, wenn eine Kraft ausgeübt wird und sich der Körper dadurch in Kraftrichtung bewegt Im Alltag haben wir ein anderes Verständnis von “Arbeit” als in der Naturwissenschaft. Tätigkeiten wie Lernen, etwas Halten, etwas Hochheben oder etwas Schieben werden gerne mit Arbeit verbunden. Aus naturwissenschaftlicher Sicht handelt es sich jedoch nur bei beiden letzteren um “Arbeit”: Aus physikalischer Sicht wird dann etwa als „Arbeit“ bezeichnet, wenn Kraft aufgewandt wird und sich dadurch ein Körper in die Kraftrichtung bewegt. Aus diesem Grund handelt es sich nur beim „Hochheben“ und beim „Schieben“ um Arbeit aus physikalischer Sicht. Abgeleitet vom englischen Wort „work“ hat die Arbeit das Formelzeichen „W“ erhalten. Je nachdem wie “Arbeit” einem begegnet, benennt man verschiedene Formen. Man spricht von... Hubarbeit, wenn etwas hochgehoben wird. Spannarbeit, wenn etwas gespannt wird. Beschleunigungsarbeit, wenn etwas beschleunigt wird. Verformungsarbeit, wenn etwas verformt wird. Reibungsarbeit, wenn etwas reibt. Dabei handelt es sich jedoch lediglich um Name, die den Zweck oder die Wirkung der verrichteten Arbeit näher beschreiben sollen. Ähnliches gilt übrigens auch für Kräfte. Dort spricht man von Reibungskraft, Zugkraft, Hubkraft usw. Dem “Universum” ist es letztlich vollkommen egal ob es sich beispielsweise um Hubarbeit oder Beschleunigungsarbeit handelt. Es unterscheidet nicht. Für das “Universum” handelt es sich lediglich um Arbeit.
Bewegung Kraft Allgemein  Naturwissenschaftliches Verständnis, Formen der Arbeit Die Arbeit W Hinweis: Experimente Hinweis: Experimente Fehler gefunden? Fehler gefunden?
minicles.de
Naturwissenschaften begreifen
Zurück Zurück Weiter Weiter Lernen  Man benötigt Energie verrichtet jedoch keine Arbeit Heben  Man benötigt zwar Kraft. Bewegt jedoch nichts. Daher verrichtet man keine Arbeit. Hochheben  Man benötigt Kraft und bewegt etwas. Schieben  Man benötigt Kraft und bewegt etwas. Kraft Bewegung Zusammenhang zwischen Arbeit und Energie Beispielaufgaben
© F. Markert 2015
Impressum Impressum