Experiment 2: Massenverhältnis bei Silberoxid

Durchführung:

Mit Hilfe einer Waage bestimmt man die Masse eines leeren Reagenzglases. Anschließend gibt man Silberoxid in das Reagenzglas und misst erneut. Mit Hilfe eines Brenners wird das Silberoxid erhitzt. Nach der Reaktion wird das Reagenzglas erneut gewogen. Optional kann über ein Glasrohr das beim Erhitzen entstehenden Gas pneumatisch aufgefangen werden.

Messung:

Masse Silberoxid    = 0,519 g Masse Reagenzglas leer = 18,3 g Masse Reagenzglas vor der Reaktion = 18,819 g Masse Reagenzglas nach der Reaktion = 18,783 g

Auswertung:

Fängt man das entstehende Gas pneumatisch auf, so lässt es sich mit der “Glimmspanprobe” als Sauerstoff identifizieren. Durch das “Gesetz der Massenerhaltung” lässt sich aus der Differenz der Messwerte auf die Massen der umgesetzten Stoffe schließen. o Masse Sauerstoff =  Masse Reagenzglas vor Reaktion  -  Masse Reagenzglas nach Reaktion =  18,819 g -  18,783 g =  0,036 g o Masse Silber =  Masse Reagenzglas nach der Reaktion  -  Masse Reagenzglas leer =  18,783 g  -  18,3 g =  0,483 g Aus den beiden so ermittelten Massen von Sauerstoff und Silber lässt sich deren Massenverhältnis bestimmen. Massenverhältnis: (m) Silber : (m) Sauerstoff   =   0,483  :  0,036 bezogen auf 1 g Sauerstoff: (m) Silber : (m) Sauerstoff   =   13,42  :  1

Wiederholung mit anderen Massen:

Das Experiment wird mit anderen Massen wiederholt:

Ergebnis:

Das Massenverhältnis zwischen Silber und Sauerstoff beträgt immer etwa gleich viel. Führt man dieses Experiment mit sehr exakten Waagen durch, so erhält man immer den genau gleichen konstanten Wert 13,49 zu 1.
Hinweis  Geeignet als Schülerversuch Das Gesetz des konstanten Massen-verhältnisses
© F. Markert 2015
Impressum Impressum Fehler gefunden? Fehler gefunden? Hinweis: Experimente Hinweis: Experimente
minicles.de
Naturwissenschaften begreifen
Zurück Zurück Weiter Weiter Allgemeines  Gesetz des konstanten Massenverhältnisses Experiment 1  Massenverhältnis bei Kupfersulfid Experiment 2  Massenverhältnis bei Silberoxid