Beispiele für chemische Reaktionen im Alltag

Im Alltag wird „Chemie“ gerne als etwas abgedrehte und unnatürliche Naturwissenschaft dargestellt. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Chemie und chemische Reaktionen sind fester Bestandteil des Alltags. Tag täglich kommt man mit einer ganzen Reihe natürlicher chemischer Vorgänge in Berührung. Die eingangs vorgestellten Beispiele des Apfels und des Rostens sind nur zwei davon. Beim Auflösen einer Brausetablette in Wasser zerfällt diese in ihre verschiedenen Bestandteile. Zum Beispiel in Zucker, Zitronensäure und einen Stoff namens „Natriumhydrogencarbonat“. Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Stoff, den man beim Backen häufig einsetzt. Im Handel wird Natriumhydrogencarbonat als Natron oder Backsoda angeboten. In Gegenwart des Wassers kommt es nun zu einer chemischen Reaktion zwischen der Zitronensäure und dem Natriumhydrogencarbonat. Dabei entsteht unter anderem Kohlensäure, welche wiederum in Kohlenstoffdioxid zerfällt. Das Kohlenstoffdioxid (CO 2 ) entweicht anschließend in Form von kleinen „Blubber-Bläschen“. Solltest du vor kurzem etwas gegessen haben, dann finden in deinem Körper gerade zahlreiche chemische Reaktionen statt. Mit Hilfe von Enzymen und deiner Magensäure zerlegt dein Körper die aufgenommene Nahrung. So gelangt er an die benötigten Nährstoffe wie beispielsweise Zucker, Eiweiße oder Fette. Nachdem der Körper die Nahrung in die Nährstoffe aufgespalten hat, transportiert er diese mit Hilfe des Blutes zu den Zellen. Dort werden diese verarbeitet. Zum Beispiel wird der Zucker in den Zellen verbrannt. Dabei wird Energie freigesetzt, welche wir zum Leben benötigen. Auch im Haushalt und beim Wohnungsputz verlassen wir uns auf die Chemie. Selbst wenn wir dafür gar keine typischen „Chemikalien“ wie irgendwelche Spezialreiniger verwenden. Mancherorts ist im Trinkwasser sehr viel Kalk enthalten. Dieser Kalk setzt sich beispielsweise in Kaffeemaschinen oder Wasserkochern ab. Von Zeit zu Zeit muss man diese daher entkalken. Mit Zitronen- oder Essigessenz geht das spielend leicht. Zwischen der Zitronen- oder Essigsäure und dem Kalk kommt es zu einer chemischen Reaktion. Es entsteht unter anderem Kohlensäure, welche in Kohlenstoffdioxid (CO 2 ) zerfällt. In Folge dieser Reaktion verschwindet der Kalk und die entstandene Kohlensäure entweicht in Form von „Blubber-Bläschen“.
minicles.de
Naturwissenschaften begreifen
Grundlagen der chemischen Reaktion Impressum Impressum Fehler gefunden? Fehler gefunden? Hinweis: Experimente Hinweis: Experimente
© F. Markert 2015
Rosten ist eine langsame chemische Reaktion zwischen Eisen, Sauerstoff und Wasser. Ein angeschnittener Apfel läuft mit der Zeit braun an. Dabei reagieren verschiedene Zellbestandteile mit dem Sauerstoff in der Luft. Zurück Zurück Weiter Weiter Allgemeines  Die chemische Reaktion Experiment 1  Kupfer reagiert mit Schwefel Experiment 3  Eisen reagiert mit Schwefel Beispiele für chemische Reaktionen im Alltag Experiment 2  Zink reagiert mit Schwefel