Die Immunreaktion

Tag täglich kommt man mit einer Vielzahl potentieller Krankheitserreger in Kontakt. Damit man jedoch nicht krank wird, hat die Natur das Immunsystem entwickelt. Dabei handelt es sich um ein geniales und ausgefallenes System, mit welchem Krankheitserreger effektiv bekämpft werden können. Die Immunreaktion oder auch Immunabwehr ist der Kampf des Immunsystems gegen Krankheitserreger. Hat ein Krankheitserreger die “äußeren” Schutzmechanismen, wie Haut, Schleimhäute, Tränenflüssigkeit oder Magensaft überwunden und ist in die Blutbahn gelangt, so übernehmen die weißen Blutkörperchen (Leukozyten) die Abwehr. Es gibt verschiedene weiße Blutkörperchen und jedes erfüllt eine andere wichtige Aufgabe. Im Zusammenspiel schalten sie die Krankheitserreger aus. Schritt für Schritt:
© F. Markert 2015
“Ein Krankheitserreger befällt den Körper”  Hat ein Krankheitserreger wie beispielsweise ein Virus die äußeren Schutzmechanismen überwunden, so beginnt er mit dem Befall von Körperzellen. Die Körperzellen werden gezwungen, anstelle ihrer eigentlichen Arbeit nur noch neue Viren zu produzieren. Infektion Infektion Schritt 1 Schritt 1 Schritt 2 Schritt 2 Schritt 3 Schritt 3 Schritt 4 Schritt 4 Schritt 5 Schritt 5 Schritt 6 Schritt 6 Schritt 7 Schritt 7 Schritt 8 Schritt 8
minicles.de
Naturwissenschaften begreifen
Die Immunreaktion Weiter Weiter Zurück Zurück Die Immunreaktion Antigen-Antikörper-Reaktion Impressum Impressum Fehler gefunden? Fehler gefunden? Hinweis: Experimente Hinweis: Experimente